Über mich

Sandra Portais-final-5

Sandra Wuttke

Mein Weg zum Ayurveda

Bereits während meines Studiums der Ökotrophologie war mir schnell klar, dass mich die Herangehensweise der westlichen Ernährungswissenschaft nicht befriedigt. Zu viele pauschale Aussagen wie „Salat ist gesund und für alle gut“ haben mich schon damals gestört. Für meinen Geschmack wird dabei zu wenig auf das Individuum geschaut. Mein Interesse für Indien führte mich dann durch meine erste Reise im Jahr 2000 auch zum Ayurveda. Seit dieser Zeit begeisterte ich mich für Ayurveda – denn die ayurvedische Ernährungslehre hat für jeden Konstitutionstyp individuell wohltuende Nahrungsempfehlungen – das macht sie so überzeugend. Doch wie das Leben so spielt – kam ich erst 2008 dazu, mich wirklich tiefer gehend damit zu beschäftigen. Ich entschied michbewusst für eine Ayurvedatherapeuten Ausbildung im Mutterland des Ayurveda, um so intensiv wie möglich mit Ayurveda in Kontakt zu treten und den ganzheitlichen Ansatz täglich zu erleben. Ich habe Ayurveda in meinen Alltag integriert und freue mich, auch Sie ein Stück auf Ihrem ayurvedischen Weg begleiten zu dürfen.

Vita

  • Jahrgang 1978, 1 Sohn
  • Diplom-Ökotrophologin, Abschluss 2004, University of applied science, Hamburg
  • seit 1998 praktiziere ich Yoga (Kundalini Yoga & Hatha Yoga)
  • Ayurvedischer Massage Kurs, 2008, Surya Villa, Berlin (bei Martina Freud)
  • Einführung in die ayurvedische Ernährung & Psychologie, 2008, Surya Villa, Berlin (bei Dr. Shivani Sood)
  • Ayurvedischer Kochkurs, 2009, VHS, Berlin
  • Ausbildung zur Ayurvedatherapeutin 2010 – 2011, Asho Ayurveda, Bhagsunag, Dharamsala, Himachal Pradesh, Indien
  • Ayurvedischer Kochkurs, 2011, Angel School of Kerala, Goa, Indien
  • Studium der Ayurveda, 2011, Dr. Neelesh Taware, Pune, Indien

Weiterbildungen

Referenzen

logo-VEAT-web

Share Button

Comments are closed.